Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: Removed translated content for 'en'

Vor jeder Beregnung ist es nötig die Sektorsteuerung vorzubereiten um einen problemlosen Betrieb vom Start ab zu gewährleisten.


Divbox
stylebackground:#15add9;color:white;

Eine Verbindung zum Raindancer erfolgt in der Regel nur alle 7 Minuten!
Die Korrektur der Anschläge erfolgt also nicht sofort.

Aufbau

  1. Kuppeln Sie die Anschläge aus
  2. Stellen Sie die Anschläge links und rechts so ein, dass sie nicht zu knapp gegen die Schlagränder beregnen.
    Image Added

  3. Einkuppeln der Anschläge.
  4. Nach einigen Minuten stellen sich die Anschläge automatisch auf die Schlagkante ein.
Warning

Achten Sie darauf, dass der Umschalthebel immer in Pfeilrichtung der Anschläge steht.


Besonderheit bei Kanonen mit rückwärtiger Umschalthebeln.

Beispielsweise Nelson oder verschiedene SIME Kanonen.

Image Added


Die Vorgehensweise ist weitestgehend identisch. Die Richtung der Anschläge ist auch hierbei in Richtung des Umschalthebels. Achten sie auch bei Diesem aufbau darauf das die Kanone nicht über die Schlagränder hinaus regnet.

Content by Label
showLabelsfalse
max10
spacesds
showSpacefalse
titleVerwandte Artikel
typepage
excludeCurrenttrue
cqllabel in ("tutorial","sektorverstellung") and type = "page" and space = currentSpace()
labelsMontage Tutorial