Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

In dieser kurzen Anleitung wollen wir ihnen die nötigen Schritte erklären, um Ihre Motorbox wieder in Betrieb zu nehmen.

Klicken sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

Inhalt

Table of Contents
excludeInhalt


Besonderheiten der Montage

Die Anbringung der Steckverbindungen der 2021er Sektorsteuerungen wurde aus Gründen einer Optimierung geändert.  

Motorboxen der Generation  2021 sind aber dennoch kompatibel zu den Sektorsteuerungen aus dem Vorjahr.

Lediglich die Kabelverbindung erscheint durch diese Änderung unnötig lang und macht eine Fixierung entsprechend der folgenden Abbildung nötig.

Bitte achten Sie auf eine knickfreie Verlegung in einem lockeren „S“ und fixieren Sie dieses mit den mitgelieferten Kabelbindern an der auf dem Foto gezeigten Stelle um ein Verschränken der Steckverbindung zu vermeiden.



Note
titleAnmerkung

Wurde für diese Sektorsteuerung ein Nullpunkt eingestellt, so ist dieser der neuen Motorbox möglicherweise noch nicht bekannt. Sofern die Sektorsteuerung eingeschaltet, das Raindancer Modul verbunden und geladen ist versucht die Software diesen Wert automatisch auch der gewechselten Box zuzuweisen.

Wir bitten Sie dennoch vor dem ersten Einsatz die korrekte Ausrichtung der Sektorsteuerung zu überprüfen. Fahren Sie dazu einmal manuell auf eine -90°/+90° Position und überprüfen Sie, ob die Arme parallel zum Regnerstativ stehen.


Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Führen Sie die neue Box in die vorgesehene Ausschnitte. Dabei müssen die Kabel Richtung Rohr zeigen und zwischen Rohr und Antriebswelle geführt werden.
  2. Achten Sie darauf die Abstandsplatte an der Motorbox über der Montageplatte der Sektorsteuerung zu montieren. Diese Platte sorgt für den richtigen Abstand zur Montageplatte. 

    Note

    Sollten sie die Abstandsplatte nicht zwischen die Motorbox und das Gestell gelegt haben so kann es vorkommen, dass Sie die Motorbox verziehen und der Riementrieb kann nicht richtig arbeiten kann.


  3. Legen Sie die Riemen über die Riemenräder der Welle und des Motors. 
  4. Spannen Sie den Riemen mit einer Hand durch das nach vorn drücken der Motorbox und ziehen sie unter Spannung die untenliegenden Muttern fest. Die Riemen sollten gespannt sein aber nicht so stramm sitzen, dass sie nicht mehr eingedrückt lassen und dürfen nicht überspringen.
  5. Riemenkappen über die Riemen und Riemenräder montieren 
  6. Das kurze Kabel zum Anschlagssensor anschließen und (bei Sektorsteuerungen aus 2020 ) in einem lockeren S am Steigrohr verlegen und mit den beiliegenden Kabelbindern befestigen.
  7. Achtung: Nicht vergessen, die Abdeckkappe auf die obere Erweiterungsbuchse zu stecken.
  8. Schalten Sie die Motorbox am Ein/Aus Schalter ein und prüfen sie, ob beide Anschläge in Bewegung sind. Nach kurzer Zeit sollten die Anschläge anhalten und wieder auf die Ausgangsposition zurückfahren.

    Tip

    Hierbei bitte das einkoppeln der Kupplungen auf der Unterseite nicht vergessen.